Vita

MULTIPLE MIND wurde 2004 von Michael Siebert gegründet. Der Ehemann und Vater von 3 Söhnen wurde in Bückeburg geboren und wuchs in Hildesheim auf. Nach der Ausbildung zum Erzieher und dem Erlangen der Fachhochschulreife zog es ihn nach Freiburg.
Dort arbeitete er zunächst als Erzieher in einem Kindergarten und wechselte dann in das Christophorus Jugendwerk nach Oberrimsingen am Tuniberg.

Nach 5 Jahren Arbeit in dieser Jugendhilfeeinrichtung entschloß er sich, die Selbständigkeit zu wagen und gründete nach einer Weiterbildung zum Multimediadesigner die Firma "KLANGFARBENWEB", die mit Gründung der Musikschule in "MULTIPLE MIND" umbenannt wurde.

MULTIPLE MIND gliedert sich in drei Kompetenzbereiche:

- Multimedia-Dienstleistungen
- Medienpädagogische Seminare, Workshops & Fortbildungern
- Musik & Multimediaschule

Seit seiner frühen Kindheit ist Michael Siebert begeisterter Musiker.

Er lernte zunächst klassische Gitarre, spielte Tenorhorn in einer Blaskapelle und spielte in diversen Bands E-Gitarre, Schlagzeug & Keyboard.

Sein Wunsch, aus jedem Instrument "etwas herauszuholen" und jungen wie alten Menschen die Spielfreude und Kreativität weiterzugeben, wurde letzendlich durch die Gründung von MULTIPLE MIND erfüllt.

Durch die pädagogische Ausbildung berufen, verschmelzen Kreativität & musisches Schaffen in seinem beruflichen Angebotsspektrum, dass sich mittlerweile auch in versch. Lehr- und Dozententätigkeiten widerspiegelt.

Momentan studiert Michael Siebert an der Katholischen Hochschule Freiburg berufsbegleitend "Management in Erziehungs- und Bildungseinrichtungen" und setzt damit die freiberufliche Tätigkeit auf ein "akademisches Standbein".

Einen besonderen Stellenwert in seinem Leben spielen neben der Familie die ehrenamtlichen Tätigkeiten.

Durch die ehrenamtliche Tätigkeit im Vorstand des L.U.C.Y. Hilfswerk - Bildung für Kinder e.V. entdeckte er die Leidenschaft für Indien, das in regelmäßigen Abständen besucht wird. Hier in Deutschland gibt er seine Erfahrungsberichte an Schulen und Interessierte in Form von Vorträgen und Multimediashows weiter. Zudem wurde in 2011 das YOUTH ENCOUNTER PROGRAMME gegründet, das jungen Menschen interkulturelles Lernen ermöglichen soll.

20 Jahre L.U.C.Y. Hilfswerk - zur Homepage